608. Studienkurs: So., 19.6.22, 18 Uhr bis Fr., 24.6.22, 13 Uhr

„Alles, was Recht ist“

Das Recht in der Kirche aus katholischer und lutherischer Perspektive. Ökumenischer Studienkurs in Erfurt

In diesem ökumenische Studienkurs soll nach der Bedeutung kirchlicher Rechtsordnungen und ihrer Verbindlichkeit für verschiedene Handlungsfelder wie z.B. Liturgie, Lebensordnungen und auch das ökumenische Miteinander gefragt werden. Aus katholischer und evangelischer Perspektive werden dabei auch biblische und systematisch-theologische Begründungszusammenhänge des Kirchenrechts in den Blick genommen. Der Kurs wird im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz und der VELKD durchgeführt. Neben Vorträgen, Diskussionen und Kleingruppenarbeit wird viel Raum für den gegenseitigen Austausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gegeben, um so auf beiden Seiten das ökumenische Verständnis zu vertiefen.

Zielgruppe: Evangelische und katholische Pfarrer:innen, Pastoralreferent:innen, Diakon:innen und Kirchenjurist:innen
Leitung: PD. Dr. Burkhard Neumann (Paderborn), OKR Johannes Dieckow (Hannover), OKR Dr. Oliver Schuegraf (Hannover)
Referierende: Prof. Dr. Michael Theobald (Tübingen), Prof. Dr. Myriam Wijlens (Erfurt, angefragt), Prof. Dr. Michael Germann (Halle), Pf. Dr. Simone Sinn (Bossey) , Prof. Dr. Stefan Kopp (Paderborn), OKR Dr. Andreas Ohlemacher (Hannover)
Möglichkeit zur Anmeldung/Eigenbeitrag: Werden später an dieser Stelle veröffentlicht.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close