Studienkurse

Vor-Ort-Kurse in unserem Tagungshaus in Pullach und Online-Kurse

 

Hebräisch am Freitag

wöchentlich online freitags 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr vom 9.9.22 bis zum 31.3.23 und vom 21.4.23 bis zum 14.7.23; Theologisches Studienseminar Pullach
Wir treffen uns per Zoom, um aus der Hebräischen Bibel zu übersetzen. Für Wiedereinsteiger:innen und Fortgeschrittene. Zielgruppe: alle, die Hebräisch gelernt haben >>> mehr erfahren

 

Studienkurs der Personalverantwortlichen in der EKD

Di., 4.10., 18 Uhr-Fr., 7.10.22, 9 Uhr
Lebensführung, Digitalität und Salutogenese sind die Themen für diesen Studienkurs. Zielgruppe: Personalverantwortliche der EKD-Gliedkirchen und aus dem Ausland >>> mehr erfahren

 

Online: Personalberatung und der coachende Führungsstil (Theologisches Studienseminar Pullach)

Tilman Kingreen

Online Di., 4.10.22, 9.00-12.15 Uhr mit Studienleiter Tilman Kingreen, Berlin/Hannover
In diesen Online-Impulsen zum Führen und Leiten referieren Expert:innen über ein Thema, bevor Sie die Gelegenheit haben, mit ihnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Leitung: Rektor PD Dr. Detlef Dieckmann (Pullach). Zielgruppe: Personen im ephoralen Amt, Leitungsverantwortliche der oberen Ebene in der Diakonie >>> mehr erfahren

 

Online: Studieneinheit mit Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Theologisches Studienseminar Pullach)

Kristina Kühnbaum-Schmidt

Online Di., 11.10.22, 9.00-12.15 Uhr
In diesen Online-Impulsen zum Führen und Leiten referieren Expert:innen über ein Thema, bevor Sie die Gelegenheit haben, mit ihnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Leitung: Rektor PD Dr. Detlef Dieckmann (Pullach). Zielgruppe: Personen im ephoralen Amt, Leitungsverantwortliche der oberen Ebene in der Diakonie >>> mehr erfahren

 

Gott als Person(en) oder Energie(n)? Gottesbilder im Diskurs

Mo., 17.10., 18 Uhr-Fr., 21.10.22, 9 Uhr
Das Reden von einem personalen Gott erscheint vielen Menschen als unvereinbar mit Vernunft und Erfahrung. Alternativ wird von Gott als einer ‚Energie‘ oder einer ‚Kraft‘ gesprochen. Im Rückblick auf theologiehistorische Kontroversen und biblische Traditio Zielgruppe: Pfarrer:innen, Religionspädagog:innen >>> mehr erfahren

Online: Modelle evangelischer Kirchenleitung (Theologisches Studienseminar Pullach)

Horst Gorski

Online Do., 20.10.22, 9.00-12.15 Uhr, mit Vizepräsident Dr. Horst Gorski, Hannover
In diesen Online-Impulsen zum Führen und Leiten referieren Expert:innen über ein Thema, bevor Sie die Gelegenheit haben, mit ihnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Leitung: Rektor PD Dr. Detlef Dieckmann (Pullach). Zielgruppe: Personen im ephoralen Amt, Leitungsverantwortliche der oberen Ebene in der Diakonie >>> mehr erfahren

Die Geschichte(n) der Nacht. Mit Entspannungseinheiten

Mo., 24.10., 18 Uhr-Fr., 28.10.22, 9 Uhr
Wir studieren die Natur-, Kultur- und Kunstgeschichten sowie die biblische(n) Geschichte(n) der Nacht und entspannen unter Anleitung. Zielgruppe: Pfarrer:innen >>> mehr erfahren

 

Predigtimpuls Hoheslied 8,6-7b (20. So. n. Tr., 30.10.22) mit Prof. Dr. Alexander Deeg

Online Di., 25.10.22, 10.00-12.00 Uhr; Theologisches Studienseminar Pullach
Workshop mit exegetischem, theologisch-homiletischem Impuls und Austausch mit Kolleg:innen. Zielgruppe: Pfarrer:innen, Prädikant:innen >>> mehr erfahren

 

Online: Religion in Gesellschaft. Studienkurs Religionssoziologie

Mo., 7.11., 16.30 Uhr-Do., 10.11.22, 19 Uhr
In diesem Online-Kurs nehmen wir ausgewählte Klassiker der Religionssoziologie ebenso wie aktuelle (religions)soziologische Impulse wahr, um aus dieser Perspektive neu nach dem „Was?“ und dem „Wozu?“ der Religion zu fragen. Zielgruppe: Pfarrer:innen, Religionspädagog:innen >>> mehr erfahren

 

Zukunftssüchtig. Über Heilsversprechen von Glaube und KI

Fr., 11.11., 15 Uhr bis Sa., 12.11., 13 Uhr
Mit Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin, Dr. Nathalie Weidenfeld, Matthias Pfeffer und anderen. Eine Kooperation mit der Evangelischen Akademie Tutzing und dem Beauftragten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für Ethik im Dialog mit Technologie und Naturwissenschaft >>> mehr erfahren

 

Online: Impuls zur Jahreslosung 2023 (Gen 16,13)

Di., 15.11.2022, 10.00-11.30 Uhr
Workshop mit exegetischem, theologisch-homiletischem Impuls und Austausch mit Kolleg:innen. Zielgruppe: Pfarrer:innen, Prädikant:innen und alle, die zur Jahreslosung predigen oder z.B. eine Auslegung oder Meditation im Gemeindebrief schreiben werden. >>> mehr erfahren

 

Online: Kacheltalk „Wie wollen wir sterben? Zur Debatte um den assistierten Suizid“

Do., 17.11.22 von 17.00-19.00 Uhr
Mit Pfarrerin Dr. Maria Katharina Moser, MTh, Direktorin der Diakonie Österreich, Dr. Friederike Spengler, Regionalbischöfin, Erfurt, und Prof. Dr. Matthias Zeindler, Bern >>> mehr erfahren

 

Online: Predigtimpuls und Textcoaching (2×2 Stunden) zu Luk 2,1-20 (Christvesper)

Do., 08.12. und Di., 20.12.2022, jeweils 10.00-12.00 Uhr
Zwei zweistündige Workshops: Exegetische, theologische und zeitdiagnostische Impulse und kollegiales Teilen von Ideen im ersten, Textberatung durch Schreibcoaches im zweiten Workshop. Zielgruppe: Pfarrer:innen, Prädikant:innen >>> mehr erfahren

 

Studienkurse 2023

Hier finden Sie das Programmheft der Studienkurse 2023 als pdf.

 

Online: Sexualisierte Gewalt in der Kirche (Theologisches Studienseminar Pullach)

Helge Staff

Online Di., 10.1.23, 9.00-12.15 Uhr, mit Dr. Helge Staff (EKD)
In diesen Online-Impulsen zum Führen und Leiten referieren Expert:innen über ein Thema, bevor Sie die Gelegenheit haben, mit ihnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Leitung: Rektor PD Dr. Detlef Dieckmann (Pullach). Zielgruppe: Personen im ephoralen Amt, Leitungsverantwortliche der oberen Ebene in der Diakonie >>> mehr erfahren

 

Online: Update Theologie

Mo., 16.1., 9 Uhr-Do., 19.1.23, 19 Uhr
Wissenschaftler:innen aus den verschiedenen theologischen Disziplinen geben einen Überblick über die neueren Entwicklungen und gewähren einen Einblick in ein Thema ihres Faches. Zielgruppe: Pfarrer:innen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/unsplash)

 

Engel, Mächte und Gewalten im Film und in der Theologie

Di., 24.1., 18 Uhr-Do., 2.2.23, 9 Uhr
Im Dialog mit Spielfilmen eröffnet dieser Kurs Perspektiven auf die Rede von Engeln, Mächten und Gewalten: Welche wirklichkeitserschließende Kraft hat diese biblische Rede heute? Zielgruppe: Pfarrer:innen, Diakon:innen, Gemeinde- bzw. Religionspädagog:innen, Prädikant:innen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Exegese und Homiletik. Offenes Fachgespräch

Mo., 13.2., 18 Uhr-Fr., 17.2.23, 9 Uhr
Wie können Exegese und Homiletik gut zusammenspielen? Ein Fachgespräch mit Impulsreferaten und Arbeit an biblischen und homiletischen Texten. Zielgruppe: Bibelwissenschaftler:innen, Praktische Theolog:innen, Prediger:innen >>> mehr erfahren
(Bild: Oliver Sold)

 

Zur Frage nach Gott. Theologisch, philosophisch, existentiell

Di., 28.2., 18 Uhr-Do., 9.3., 9 Uhr
Der Kurs widmet sich neuen Annäherungen an die Gottesfrage durch die verschiedenen theologischen Disziplinen sowie durch die Philosophie. Damit werden Erkundungen von religiöser und kultureller Praxis wie Playing Arts, Gegenwartslyrik oder Film verbunden. Zielgruppe: Pfarrer:innen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Biblische Hermeneutik. Die Bibel zwischen Wissenschaft und religiösem Gebrauch

Mo., 13.3., 18 Uhr-Fr., 17.3.23, 9 Uhr
Die Bibel wird als Heilige Schrift wie als historisches Dokument verstanden. Um das Wechselspiel dieser beiden Verständnisweisen geht es in diesem Kurs. Zielgruppe: Pfarrer:innen, Religionspädagog:innen, Bibelwissenschaftler:innen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Online-Predigtimpuls und Textcoaching (2×2 Stunden). Zu Ostern

Do., 16.3., 10-12 Uhr
Zwei zweistündige Workshops: Exegetische, theologische-homiletische Impulse und kollegiales Teilen von Ideen im ersten, Textberatung durch Schreibcoaches im zweiten Workshop. Zielgruppe: alle, die predigen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Update Abendmahl. Theologische und praktische Erkundungen

Mo., 20.3., 18 Uhr-Fr., 24.3.23, 9 Uhr
Die Erfahrungen der letzten Zeit haben die Frage nach Präsenz und sinnlicher Erfahrung im Abendmahl neu gestellt. Wir nehmen die vielfältigen Veränderungen in der Praxis wahr, erkunden Gestaltungsmöglichkeiten und fragen, welche theologischen Grundlagen es neu zu erobern gilt. Zielgruppe: Pfarrer:innen und alle, die eine Abendmahlsbeauftragung haben >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Verwaltungskurs

So.,, 26.3., 18 Uhr-Sa., 1.4.23, 10 Uhr
Das Seminar ergänzt die verwaltungsspezifischen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen der Gliedkirchen durch die Behandlung übergreifender Themen einschließlich einer theologischen Einheit. Nähere Informationen über die Fortbildungsreferate der Landeskirchen. Zielgruppe: >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Hebräisch am Freitag. Online poetische Texte übersetzen

wöchentlich Fr., 21.4. bis Fr., 14.7.23, jeweils 10.15-11.45 Uhr
Hebräischkenntnisse behutsam wieder aufzufrischen, ist das Ziel dieses online-Studienkurses, der freitags von 10.15 bis 11.45 Uhr stattfindet. Zielgruppe: alle, die Hebräisch gelernt haben >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Die neue Rolle im ephoralen Amt. Theologie und Praxis für das Leitungsamt

Di., 2.5., 18 Uhr-Fr., 12.5.23, 9 Uhr
Dieser Studienkurs gibt Raum, im Gespräch mit Referent:innen aus Theologie und Kirche die neue Rolle im ephoralen Amt zu klären und sich mit Kolleg:innen aus anderen Landeskirchen kollegial zu beraten und über den Kurs hinaus zu vernetzen. Zielgruppe: Ephoren, die 2022/23 ihr Amt angetreten haben bzw. antreten >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Konflikt- und Auftrittstraining. Für Ephoren

Mo., 19.6., 18 Uhr-Fr., 23.06.23, 9 Uhr
Das Thema Konflikte wird theoretisch und praktisch vertieft, außerdem üben die Teilnehmenden mit Felix Ritter ihren Auftritt und ihre (liturgische) Präsenz z.B. bei Einführungen oder Grußworten. Zielgruppe: Ephoren, die am Einführungskurs „Neu im Amt“ teilgenommen haben; nach Verfügbarkeit der Plätze weitere Ephoren. >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Zuhause. Geschichte(n) eines Gefühls in Gegenwartsliteratur und Religion

Mo., 3.7., 18 Uhr-Fr., 7.7.23, 9 Uhr
Ein Studienkurs für Literaturliebhaber:innen, Gelegenheitslesende und andere. Wir nennen ca. fünf Monate vorher ca. fünf Romane und Erzählungen, zu denen wir miteinander ins Gespräch kommen. Zielgruppe: Pfarrer:innen, Diakon:innen, Gemeinde- bzw. Religionspädagog:innen, Prädikant:innen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Als Geistliche:r leiten. Studienkurs für alle mit Führungsverantwortung

Mo., 10.7., 18 Uhr-Fr., 14.7.23, 9 Uhr
Wir studieren Konzepte für „Geistliche Leitung“ oder „Leiten im Geist“ oder „Leiten als Geistliche:r“ ‒ mit dem Ziel, eine eigene Haltung zu diesen Fragen zu entwickeln. Zielgruppe: Alle, die in oder außerhalb der Kirche führend oder leitend verantwortlich sind >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Theologie der Natur. Studienkurs mit Kindern

Mo., 24.7., 18 Uhr-Fr., 28.7.23, 9 Uhr
Wir erkunden, was Natur und Schöpfung für uns bedeuten – mal Kinder und Erwachsene in getrennten Gruppen, mal gemeinsam. Dabei verbinden wir Erkundungen in der Natur selbst, in der christlichen Tradition, im Film oder in der Literatur mit Impulsen aus der Ökologie. Zielgruppe: Pfarrer:innen mit ihrem Kind oder ihren Kindern und ggf. Partner:in >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

online-Predigtimpuls zu Gen 15,1-6 (Predigttext am 17.9.23)

Di., 12.9., 10 Uhr-Di., 12.9.23, 11.30 Uhr
Workshop mit exegetischem, theologisch-homiletischem Impuls und Austausch mit Kolleg:innen zum Predigttext des darauffolgenden Sonntags. Zielgruppe: alle, die predigen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Mensch sein. Update Anthropologie. Mit Nordic Walking und Feldenkrais

Di., 19.9., 18 Uhr-Fr., 29.9.23, 9 Uhr
Die Philosophie der Verkörperung trägt dazu bei, christliche Vorstellungen vom Menschsein neu zu erschließen. Unser Nachdenken hierüber und Impulse aus verschiedenen Disziplinen verbinden wir mit Bewegungseinheiten. Zielgruppe: Pfarrer:innen, Diakon:innen, Gemeinde- bzw. Religionspädagog:innen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Update Paulus

Mi., 4.10., 18 Uhr-Fr., 13.10.23, 9 Uhr
Ist Paulus weniger lutherisch, als wir ihn zu lesen gewohnt sind? Um Paulus-Texte, die Forschungsgeschichte seit der „new perspective“ und die Folgen für das christlich-jüdische Gespräch und für lutherische Theologie geht es in diesem Kurs. Zielgruppe: Pfarrer:innen und alle, die Griechisch gelernt haben >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Interkulturelle und postkoloniale Theologien. Einführungskurs

Mo., 16.10., 18 Uhr-Fr., 20.10.23, 9 Uhr
Interkulturelle und postkoloniale Perspektiven tragen dazu bei, die Theologie zu kontextualisieren und die Vielfalt gelebten Christentums wahrzunehmen. Der Studienkurs bietet eine Einführung in entsprechende Zugänge in verschiedenen theologischen Disziplinen. Zielgruppe: Pfarrer:innen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

online-Predigtimpuls zu Gen 13,1-18 (Predigttext am 29.10.23)

Di., 24.10., 10 Uhr-Di., 24.10.23, 11.30 Uhr
Workshop mit exegetischem, theologisch-homiletischem Impuls und Austausch mit Kolleg:innen zum Predigttext des darauffolgenden Sonntags. Zielgruppe: alle, die predigen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

Was ist Wahrheit? Ein philosophisch-theologischer Studienkurs

Mo., 6.11., 18 Uhr-Fr., 10.11.23, 9 Uhr
In diesem Studienkurs lernen wir philosophische Wahrheitstheorien kennen und beziehen uns auf verschiedene theologische und religiöse Verständnisweisen von Wahrheit. Zielgruppe: Pfarrer:innen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)

 

online-Predigtimpuls und Textcoaching (2×2 Stunden) zur Christvesper

Datum wird noch bekannt gegeben.
Zwei zweistündige Workshops: Exegetische, theologische-homiletische Impulse und kollegiales Teilen von Ideen im ersten, Textberatung durch Schreibcoaches im zweiten Workshop. Zielgruppe: alle, die predigen >>> mehr erfahren
(Bild: pixabay/Oliver Sold/unsplash/Bundesarchiv)
>>> nach oben
>>> Studienkurse vor 2022 (Archiv)

ZU DEN STUDIENKURSEN

Zu den ein- oder zweiwöchigen Studienkursen sind Teilnehmende aus den Gliedkirchen der VELKD, ebenso wie aus anderen EKD-Kirchen und Kirchen im Ausland eingeladen.
Unter Leitung des Rektors, Pastor PD Dr. Detlef Dieckmann bzw. der Studienleiterin Dr. Christina Costanza richten sie sich vorwiegend an Pfarrer*innen. Einige Kurse stehen weiteren (auch ehrenamtlichen) Verantwortlichen der Kirchen offen. Regelmäßig gelten Kurse Personen in kirchenleitender Verantwortung: Ephoren zu Beginn ihres Amtes bzw. nach einigen Jahren als Zwischenbilanz oder Synodalen.

Die Kurse dienen gründlicher theologischer Studienarbeit im Blick auf den lebenspraktischen Zusammenhang des jeweiligen Themas. Unsere Gastreferent*innen, Professor*innen und weitere ausgewiesene Fachleute ihres Gebietes, gewährleisten eine qualitativ hochstehende Studienarbeit. Methodische Vielfalt und der lebendige Austausch mit Teilnehmenden aus unterschiedlichen kirchlichen Situationen fördern die gemeinsame Orientierung, Reflexion und Vergewisserung. Sie regen zu theologischem Nachdenken an, führen zu Einsichten und Entdeckungen, die weiter weisen.

So vermitteln sie Anregungen für die praktische Arbeit in der Gemeinde und im kirchlichen Dienst. In der Studiengemeinschaft der Kurse entstehen oft persönliche Kontakte, die über die Studienzeit hinaus tragen.

MousseAuChocolatSVO1Ein typischer Kurstag beginnt mit einer Morgengebet und endet mit einem Abendgebet, bevor die Teilnehmer*innen sich im Kaminzimmer oder im Billardzimmer treffen oder das Kulturleben Münchens genießen können. Für eine hervorragende Verpflegung sorgt das Hausteam, das für seine Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft bekannt ist.  Jeder Hauskurs endet mit einem Abendmahlsgottesdienst und anschließendem Buffet bei Kerzenschein. In zweiwöchigen Kursen wird zudem eine Exkursion angeboten.

Weitere Informationen zur Ausstattung des Hauses finden Sie auf dieser Seite. 


>>> nach oben

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close