535. Studienkurs Mo., 19.11., 18 Uhr bis Fr., 23.11.18, 9.15 Uhr

Religion in der Gegenwartsliteratur

So schön wie hier kann’s im Himmel gar nicht sein!

Religion, Kirche und Glaube sind Gegenstand der Literatur, mal ganz offensichtlich, mal als Spuren, die es zu finden gilt. Wir begeben uns auf Spurensuche in ausgewählten Romanen der letzten Jahre. Die Auswahl der Bücher (ca. 5-6 Romane) wird Ende Januar / Anfang Februar 2018 bekannt gegeben, so dass sie vor Kursbeginn gelesen werden können. Im Kurs teilen wir miteinander unsere Gedanken und sprechen mit Literaturwissenschaftler*innen und Autor*innen.

Folgende Bücher werden im Kurs besprochen und zur Vorablektüre empfohlen:

  1. Uwe Timm, Rot
  2. Dieter Wellershoff, Der Himmel ist kein Ort
  3. Axel Hacke, Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
  4. Dörte Hansen, Altes Land
  5. Esther Maria Magnis, Gott braucht dich nicht. Eine Bekehrung
  6. Patrick Roth, Magdalena am Grab

Esther Maria Magnis (©Paul Badde)

Zielgruppe: Pfarrer*innen, Religionspädagog*innen, Prädikant*innen

Leitung: Studienleiterin Dr. Christina Costanza

Referent*innen: Esther Maria Magnis (Schriftstellerin, Berlin), Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost (Praktische Theologie, Bonn), Thomas Weiß (Pfarrer, Schriftsteller und Erwachsenenbildner, Baden-Baden)

Eigenbeteiligung incl. Unterkunft und Verpflegung in Bio-Qualität: 60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 260 €.

Reinhard Schmidt-Rost

In der Pauschale ist je nach Verfügbarkeit die kostenlose Nutzung der Fahrräder, des WLAN-Netzes bzw. des Internets an den PCs in der Bibliothek enthalten. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Nutzungsbedingungen für WLAN und Internet sowie die Erklärungen zum Datenschutz an.

Anmeldung

Thomas Weiß

Bitte melden Sie sich mit dem Online-Formular an und senden Sie zugleich eine Anmeldung auf dem Dienstweg ans Fortbildungsreferat Ihrer Landeskirche. Die Stornokosten betragen 25 €, ab acht Wochen vor Beginn des Kurses 60 €.
Falls Sie früher an- oder später abreisen wollen, kostet eine Verlängerungsnacht im Einzelzimmer 45 €, das Doppelzimmer 70 € pro Nacht, jeweils ohne Verpflegung.

Die pauschale Eigenbeteiligung von 60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 260 €, wird auch dann in Rechnung gestellt, wenn Teile des Programms nicht in Anspruch genommen werden.

Etwa drei Wochen vor Beginn des Kurses senden wir Ihnen letzte Informationen zum Kurs zu.

Von der S-Bahnstation „Pullach i. Isartal Bahnhof“ gelangen Sie in zehn Gehminuten zum Studienseminar in der Bischof-Meiser-Str. 6, wo wir Sie am Mo., 19.11.2018 ab 16 Uhr zum Check-in und mit Tee, Kaffee und Obst im Kaminzimmer empfangen. Der Kurs beginnt um 18 Uhr mit der Begrüßung und dem Abendessen und endet am Fr., 23.11.2018 nach dem Frühstück, so dass Sie Z.B. mit der S-Bahn um 9.27 Uhr den Heimweg antreten können. Sobald wir Ihnen einen Platz zusagen können, erhalten Sie die Möglichkeit, ein Rückfahrtticket der 2. Klasse für 99€ zu buchen.