545. Studienkurs So., 19.5., 18 Uhr bis Sa., 25.5.19, 11 Uhr

88. Seminar für Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiter*innen des gehobenen Dienstes in der kirchlichen Verwaltung

Die Arbeitsbelastung wächst in den meisten kirchlichen Verwaltungen immens an. Gleichzeitig steht einem nur eine begrenzte Arbeitszeit für alle Aufgaben zur Verfügung. Um die tägliche Arbeit optimal zu strukturieren, findet eine Einheit zu „Zeit- und Selbstmanagement“ statt. Mit der Veröffentlichung des Anwendungserlasses zu § 153 AO vom 23. Mai 2016 hat das Bundesministerium der Finanzen die Initialzündung gegeben, sogenannte Tax Compliance-Systeme zu etablieren. Man sieht das Vorliegen eines innerbetrieblichen Kontrollsystems für Steuern als Indiz , gegen das Vorliegen eines Vorsatzes oder der Leichtfertigkeit, was zugunsten des Steuerpflichtigen wirken kann. Kirchliche Verwaltungen werden daher nun an diversen Stellen ein solches System implementieren müssen. Eine Theologische Einheit und weitere Fachthemen sind Bestandteil des Seminars. Nähere Informationen werden vorab über die Fortbildungsreferate der Landeskirche zur Verfügung gestellt und können unter http://www.velkd.de/velkd/fortbildung.php eingesehen werden.

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen des gehobenen Dienstes in der kirchlichen Verwaltung und Sachbearbeitungen mit fachlichem Bezug zum Seminarthema

Hilko Barkhoff

Leitung: Kirchenamtsrat Hilko Barkhoff (Amtsbereich der VELKD im Kirchenamt der EKD, Hannover)

Referent*innen: s. Leitung, Studienleiterin Dr. Christina Costanza u.a.

Eigenbeteiligung incl. Unterkunft und Verpflegung in Bio-Qualität: 90 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 390 €.

In der Pauschale ist je nach Verfügbarkeit die kostenlose Nutzung der Fahrräder, des WLAN-Netzes bzw. des Internets an den PCs in der Bibliothek enthalten. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Nutzungsbedingungen für WLAN und Internet sowie die Erklärungen zum Datenschutz an.

Anmeldung

Die Anmeldung sowie Auswahl der Teilnehmenden erfolgt über die Fortbildungsreferate der Landeskirchen. Aktualisierte Hinweise zum Kurs werden unter http://www.velkd.de/velkd/fortbildung.php zur Verfügung gestellt.