526. Studienkurs So., 10.6., 18 Uhr bis Fr., 15.6.18, 13 Uhr in Erfurt

Das eine Wort und die vielen Worte

Predigtkultur und Predigtpraxis in unseren Kirchen

Dieser Ökumenische Studienkurs in Erfurt wird im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz und der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands durchgeführt und findet alle zwei Jahre statt. Nachdem sich der letzte Ökumenische Studienkurs mit dem Thema „Liturgie: katholisch – evangelisch – ökumenisch“ beschäftigt hat, wird sicher dieser Kurs der Predigtkultur und -praxis in unseren Kirchen zuwenden. Was verbindet uns und welche besonderen konfessionellen Prägungen gibt es? Sind diese trennend oder erschließen einen besonderen kirchlichen Reichtum? Diesen Fragen möchte der Kurs aus biblischer, systematischer und homiletischer Perspektive nachgehen. Neben Vorträgen, Diskussionen und Kleingruppenarbeit wird viel Raum für den gegenseitigen Austausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gegeben, um so auf beiden Seiten das ökumenische Verständnis zu vertiefen. Tagungsort ist das Bildungshaus St. Ursula, Erfurt.

Programm:

Sonntag, 10.06.2018:

Abend: Begrüßung, Informationen, Vorstellungen

Montag, 11.6.2018: Wort und Predigt

Vormittag:      Einstieg: mein persönlicher Zugang zum Thema

Nachmittag:    Wort und Sprache – Arbeit mit und an Texten

Dienstag, 12.06.2018: Theologie des Wortes

Vormittag:      Biblische Perspektiven (Prof. Dr. Egbert Balhorn, Dortmund)

Nachmittag:    Systematische Zugänge (Dr. Jennifer Wasmuth, Berlin; PD Dr. Burkhard Neumann, Paderborn)

Mittwoch, 13.06.2018: Predigtkultur und Predigtpraxis I

Vormittag:      Die Sicht des Homileten (Prof. Dr. Erich Garhammer, München)

Nachmittag:   Exkursion in Erfurt

Donnerstag, 14.06.2018: Predigtkultur und Predigtpraxis II

Vormittag:      Liturgische Zugänge (Prof. Dr. Michael Meyer-Planck, Bonn).

Nachmittag:   Das eine Wort und die vielen Wörter: Predigtsprache und Alltagssprache (Pfr. Christian Lehnert, Leipzig)

Abend:            Gespräch mit Bischof Dr. Ulrich Neymeyr, Erfurt und von Regionalbischof Propst Dr. Christian Stawenow, EKM

Freitag, 15.06.2018:

Vormittag:                  Auswertung und Ausblick

Zielgruppe: Evangelische Pfarrer*innen, insbesondere Ökumene-Beauftragte, römisch-katholische Pfarrer, Pastoralassistent*innen, Gemeindereferent*innen; es stehen je elf Plätze für evangelisch-lutherische und römisch-katholische Teilnehmende zur Verfügung.

Leitung: OKR Dr. Oliver Schuegraf (Amt der VELKD, Hannover), Dr. Dagmar Stoltmann-Lukas (Diözesanstelle Ökumene, Generalvikariat Hildesheim); Direktor PD Dr. Burkhard Neumann (Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik, Paderborn)

Eigenbeteiligung incl. Unterkunft und Verpflegung in Bio-Qualität: 75 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 325 €.

Anmeldung zum Studienkurs in Erfurt

Bitte melden Sie sich mit dem Online-Formular unten bis acht Wochen vor Kursbeginn bei uns an und senden Sie zugleich eine Anmeldung auf dem Dienstweg ans Fortbildungsreferat Ihrer Landeskirche. Die Stornokosten betragen 25 €, ab acht Wochen vor Beginn des Kurses 75 €.
Falls Sie früher an- oder später abreisen wollen, kostet eine Verlängerungsnacht im Einzelzimmer 45 €, das Doppelzimmer 70 € pro Nacht, jeweils ohne Verpflegung.

Etwa drei Wochen vor Beginn des Kurses senden wir Ihnen letzte Informationen zum Kurs zu.

Die pauschale Eigenbeteiligung von 75 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 325 €, wird auch dann in Rechnung gestellt, wenn Teile des Programms nicht in Anspruch genommen werden.

Hinweise zum DB-Angebot einer Rückfahrkarte für 99 € und zur Anreise finden Sie hier.