515. Studienkurs 23.10., 18 Uhr-27.10.2017, 13.30 Uhr

Konkurrenz und Kooperation

Für stellvertretende EphorenWaterclimbing

Auch unter „Brüdern und Schwestern“ gibt es Konkurrenz wie Kooperation. Allerdings wird über Konkurrenz im Raum der Kirche meist nur hinter vorgehaltener Hand und im negativen Sinne gesprochen. Kooperation dagegen liegt angesichts der Strukturdebatten immer mehr im Trend. Dabei kann Konkurrenz auch positive Impulse zur gemeinsamen Entwicklung geben. Und umgekehrt gibt es auch Fehlformen der Kooperationen, bei denen Stärken nicht zur Entfaltung kommen. Jedes Fußballspiel und jedes Orchesterkonzert lehrt, wie Konkurrenz und Kooperation erfolgreich zusammenwirken können.

Dieser Studienkurs bietet stellvertretenden Ephoren die Möglichkeit, das Verhältnis von Kooperation und Konkurrenz im eigenen Umfeld zu reflektieren und das Thema biblisch- und systematisch-theologisch zu vertiefen. Im praktischen Teil soll anhand von Beispielen aus der Kirche erlebbar werden, wie Konkurrenz und Kooperation zusammenspielen können.

Das Detailprogramm finden Sie hier als pdf.

Ekkehard Roßberg

Ekkehard Roßberg

Zielgruppe: Stellvertretende Dekan*innen, Superintendent*innen, Pröpst*innen, Senior*innen

Leitung: Rektor PD Dr. Detlef Dieckmann

Arnulf von Scheliha

Arnulf von Scheliha

Referent*innen: Ekkehard Roßberg (Gemeindeakademie Rummelsberg), Prof. Dr. Reiner Knieling (Gemeindekolleg Neudietendorf / Wuppertal), Prof. Dr. Arnulf von Scheliha (Systematische Theologie, Münster)

Reiner Knieling

Reiner Knieling

Eigenbeteiligung an den Kurskosten incl. Unterkunft, Verpflegung in Bio-Qualität: 60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 260 €

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem Online-Formular unten bis acht Wochen vor Kursbeginn bei uns an und senden Sie zugleich eine Anmeldung auf dem Dienstweg ans Fortbildungsreferat Ihrer Landeskirche. Die Stornokosten betragen ab acht Wochen vor Beginn des Kurses 60 €, davor ist eine Stornierung kostenfrei.

Falls Sie früher an- oder später abreisen wollen, kostet ein Einzelzimmer 45 € pro Nacht ohne Verpflegung, ein Doppelzimmer kostet 70 € pro Nacht ohne Verpflegung.

Etwa drei Wochen vor Beginn des Kurses senden wir Ihnen letzte Informationen zum Kurs zu.

Hinweise zum DB-Angebot einer Rückfahrkarte für 99 € und zur Anreise finden Sie hier.

Die pauschale Eigenbeteiligung von 60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 260 €, wird auch dann in Rechnung gestellt, wenn Teile des Programms nicht in Anspruch genommen werden.

Wir erwarten Sie am Mo., den 23.10.17 ab 16 Uhr bis spätestens 17.45 Uhr und empfangen Sie mit Tee, Kaffee und Obst. Wenn Sie mit der S-Bahn um 16.52 Uhr oder 17.12 Uhr in Pullach im Isartal ankommen, haben Sie genügend Zeit für den 300m kurzen Fußweg und den Check-in. Der Kurs endet am Fr., 27.10.2017 nach dem Reisesegen um 13.30 Uhr, so dass Sie bequem mit der S-Bahn um 9.27 Uhr den Heimweg antreten können.

Share Button