514. Studienkurs 16.10., 18 Uhr-20.10.2017, 9 Uhr

Mystik und Widerstand

Studienkurs zur Theologie Dorothee SöllesDorothee-So¦êlle

„Wir müssen radikaler und frömmer werden.“ – In besonders eindrücklicher Weise hat Dorothee Sölle eine Theologie des Lebens entworfen, in der das Reden von Gott untrennbar verbunden ist mit gesellschaftlichem und politischem Engagement. Dieser Studienkurs bietet gerade auch denen Gelegenheit zum vertieften Studium der Texte Sölles in ihrem zeitgeschichtlichen Kontext, die sich ihnen in akademischer Neugier zuwenden wollen – und die sich zugleich von der Sprachmacht dieser Denkerin des 20. Jahrhunderts Anregung für die eigene Theologie und religiöse Praxis erhoffen.

Themenschwerpunkte:

  • Theologie als Prophetie: Zum Verhältnis von Spiritualität und politischem Engagement
  • Leidenschaft für das Unbedingte: Gott denken
  • Poesie als religiöse Rede (mit liturgisch-homiletischer Schreibwerkstatt)

Zielgruppe: Pfarrer*innen

Schmid_Goldwunden

Goldwunden (Sebastian Schmid, sebastiants.de)

Leitung: Studienleiterin Dr. Christina Costanza

Referentinnen und Referent: Prof. Dr. Hans-Martin Gutmann (Praktische Theologie, Hamburg), Kathrin Oxen (Leiterin des Zentrums für evangelische Predigtkultur, Wittenberg), Maike Westhelle (Studienleiterin, Studienhaus Marburg)

Eigenbeteiligung an den Kurskosten incl. Unterkunft, Verpflegung in Bio-Qualität: 60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 260 €

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem Online-Formular unten bis acht Wochen vor Kursbeginn bei uns

Kathrin Oxen

an und senden Sie zugleich eine Anmeldung auf dem Dienstweg ans Fortbildungsreferat Ihrer Landeskirche. Die Stornokosten betragen ab acht Wochen vor Beginn des Kurses 60 €, davor ist eine Stornierung kostenfrei.

Maike Westhelle

Maike Westhelle

Falls Sie früher an- oder später abreisen wollen, kostet ein Einzelzimmer 45 € pro Nacht ohne Verpflegung, ein Doppelzimmer kostet 70 € pro Nacht ohne Verpflegung.

Etwa drei Wochen vor Beginn des Kurses senden wir Ihnen letzte Informationen zum Kurs zu.

Hinweise zum DB-Angebot einer Rückfahrkarte für 99 € und zur Anreise finden Sie hier.

Hans-Martin Gutmann

Die pauschale Eigenbeteiligung von 60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 260 €, wird auch dann in Rechnung gestellt, wenn Teile des Programms nicht in Anspruch genommen werden.

Wir erwarten Sie am Mo., den 16.10.17 ab 16 Uhr bis spätestens 17.45 Uhr und empfangen Sie mit Tee, Kaffee und Obst. Wenn Sie mit der S-Bahn um 16.52 Uhr oder 17.12 Uhr in Pullach im Isartal ankommen, haben Sie genügend Zeit für den 300m kurzen Fußweg und den Check-in. Der Kurs endet am Fr., 20.10.2017 nach dem Reisesegen um 9 Uhr, so dass Sie bequem mit der S-Bahn um 9.27 Uhr den Heimweg antreten können.

Share Button