506. Studienkurs 15.5., 18 Uhr-20.5.2017, 9 Uhr

Gott und Geld

Friedensengel_MünchenWo das Geld Mittel zum Zweck ist, zeigt es uns, wie sehr wir vom Tauschen leben. Wo das Geld allmächtig, allgegenwärtig und universal wird, besteht die Gefahr, dass es nicht mehr den Menschen dient, sondern sich das Machtverhältnis umkehrt. Theologischen Fragen, die mit dem Thema Geld zusammenhängen, widmet sich dieser Studienkurs. Nach einer kulturgeschichtlichen Einführung wird das Thema systematisch-theologisch beleuchtet. In einer weiteren Einheit wird das Verhältnis der Non-Profit-Organisation Kirche zum Geld ökonomisch und soziologisch betrachtet. Abgeschlossen wird der Studienkurs mit gegenwärtigen Perspektiven zur Wirtschaftsethik.

Das Detailprogramm finden Sie hier als pdf.

Zielgruppe: Superintendent*innen, Pröpst*innen, Dekan*innen sowie stellvertretende Ephoren, Pfarrer*innen, Ökonom*innen

Leitung: Rektor PD. Dr. Detlef Dieckmann

Anna Henkel

Anna Henkel

Heike Davidson

Heike Davidson

Referent*innen: Prof. Dr. Anna Henkel, geb. Stöber (Kultur- und Mediensoziologie, Lüneburg, Autorin des Buches „Kirche – gut beraten?“), Prof. Dr. Stefan Heuser (Ethik, Darmstadt), OKR Dr. Georg Raatz, Dr. Günter Breitenbach (Vorstandsvorsitzender der Rummelsberger Diakonie e.V.), Pfarrerin Heike Davidson (Kirchenkreisfundraiserin), Dr. Angela Opel (Kunstgeschichtlerin)

Günter Breitenbach

Günter Breitenbach

Stefan Heuser

Stefan Heuser

Georg Raatz

Georg Raatz

Eigenbeteiligung an den Kurskosten incl. Unterkunft, Verpflegung in Bio-Qualität: 60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 260 €

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem Online-Formular unten bis acht Wochen vor Kursbeginn bei uns an und senden Sie zugleich eine Anmeldung auf dem Dienstweg ans Fortbildungsreferat Ihrer Landeskirche. Die Stornokosten betragen ab acht Wochen vor Beginn des Kurses 60 €, davor ist eine Stornierung kostenfrei.

Falls Sie früher an- oder später abreisen wollen, kostet ein Einzelzimmer 45 € pro Nacht ohne Verpflegung, ein Doppelzimmer kostet 70 € pro Nacht ohne Verpflegung.

Etwa drei Wochen vor Beginn des Kurses senden wir Ihnen letzte Informationen zum Kurs zu.

Hinweise zum DB-Angebot einer Rückfahrkarte für 99 € und zur Anreise finden Sie hier.

Die pauschale Eigenbeteiligung von 60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 260 €, wird auch dann in Rechnung gestellt, wenn Teile des Programms nicht in Anspruch genommen werden.

Wir erwarten Sie am Mo., den 15.5.17 ab 16 Uhr bis spätestens 17.45 Uhr und empfangen Sie mit Tee, Kaffee und Obst. Wenn Sie mit der S-Bahn um 16.52 Uhr oder 17.12 Uhr in Pullach im Isartal ankommen, haben Sie genügend Zeit für den 300m kurzen Fußweg und den Check-in. Der Kurs endet am Sa., 20.5.2017 nach dem Reisesegen um 9 Uhr, so dass Sie bequem mit der S-Bahn um 9.27 Uhr den Heimweg antreten können.

Share Button