497. Studienkurs 21.11., 17.30 Uhr-26.11.2016, 9 Uhr

Sehnsucht, Freiheit, Einsamkeit

Die Stadt im Film und die Theologie der Stadt

662446_web_R_K_by_Petra Dirscherl_pixelio.de
Schwanthalerhöhe im Westen Münchens

„Der Himmel über Berlin“, „City of God“, „Metropolis“ – Filme, in denen das Leben in der Stadt ins Bild gesetzt wird, und damit all die Ambivalenzen, die das Leben in Städten ausmachen. Für die einen Sehnsuchtsorte, Orte der Freiheit, an denen ich sein kann, wie ich bin, und in denen ich stets unterwegs bin zu neuen Möglichkeiten. Für die anderen Orte der Einsamkeit, an denen sich niemand darum kümmert, wie ich lebe, und wo die unzähligen Möglichkeiten des Daseins vor allem zu sozialen Spaltungen führen.
Die Stadt als besonderer Lebenskontext ist auch eine Herausforderung für Theologie und Kirche – als Ort religiöser Auf- und Umbrüche; als Ort, der Glaubens- und Gemeinschaftsleben prägt; als Ort, an dem sich angesichts der Vielzahl von Lebensentwürfen die Frage nach dem Sinn besonders eindringlich stellt. Wir nähern uns einer Theologie der Stadt, indem wir Filme auf die religiösen Signaturen des Stadtlebens hin analysieren und über die Herausforderungen kirchlicher Arbeit in der Stadt nachdenken.

Zielgruppe: Pfarrerinnen und Pfarrer, Prädikantinnen und Prädikanten

Leitung: Studienleiterin Dr. Christina Costanza

Dr. Christopher Zarnow
Dr. Christopher Zarnow
PD Dr. Inge Kirsner
PD Dr. Inge Kirsner

Referentin und Referent:
PD Dr. Inge Kirsner (Hochschulpfarrerin, Ludwigsburg), Dr. Christopher Zarnow (stellvertretender Superintendent des Kirchenkreises Berlin-Schöneberg und Leiter der Arbeitsstelle „Theologie der Stadt“)

 

Eigenbeteiligung an den Kurskosten incl. Unterkunft, Verpflegung in Bio-Qualität: 75 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 325 €

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem online-Formular unten bis acht Wochen vor Kursbeginn bei uns an und senden Sie zugleich eine Anmeldung auch auf dem Dienstweg ans Fortbildungsreferat Ihrer Landeskirche.

Die Stornokosten betragen ab acht Wochen vor Beginn des Kurses 75 €, davor ist eine Stornierung kostenfrei.

Falls Sie früher an- oder später abreisen wollen, kostet ein Einzelzimmer 45 € pro Nacht ohne Verpflegung, ein Doppelzimmer kostet 70 € pro Nacht ohne Verpflegung.

Etwa drei Wochen vor Beginn des Kurses senden wir Ihnen letzte Informationen zum Kurs zu.

Hinweise zum DB-Angebot einer Rückfahrkarte für 99 € und zur Anreise finden Sie hier.

Die pauschale Eigenbeteiligung von 75 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, sonst 325 €, wird auch dann in Rechnung gestellt, wenn Teile des Programms nicht in Anspruch genommen werden.

Wir erwarten Sie am Mo., den 21.11. ab 16 Uhr bis spätestens 17.30 Uhr und empfangen Sie mit Tee, Kaffee und Obst. Wenn Sie mit der S-Bahn um 16.52 Uhr in Pullach im Isartal ankommen, haben Sie genügend Zeit für den 300m kurzen Fußweg. Der Kurs endet am Sa., 26.11.2016 nach dem Reisesegen um 9 Uhr, so dass Sie bequem mit der S-Bahn um 9.27 Uhr den Heimweg antreten können.

(Bild: Petra Dirscherl, pixelio.de)

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close