A-Z für Gäste

Wichtige Telefonnummern im Haus

Hausmeister: 0160 99038262
Hausdame: 0170 2342225
Sekretariat: 089 74485290

Für den Notfall

Erste-Hilfe-Kästen

befinden sich im Tagungsraum und in der Küche;
bitte entnommenes Verbandsmaterial in die eingelegten Listen eintragen!

Notfall-Rufnummern

Feuerwehr/Notarzt: 112
Polizei: 110

Nächste Krankenhäuser

  • Sana-Klinik Ambulanz (Orthopädie, Chirurgie), Bertelestraße 75, Tel. 089 79101-0
  • Krankenhaus Martha-Maria (Chirurgie, HNO, Innere Medizin), Wolfratshauser Straße 109, 81479 München, Telefon: (089) 7276-0, Krankenhaus.Muenchen@Martha-Maria.de
  • Klinikum Harlaching mit Notaufnahme: Städtisches Klinikum München, Sanatoriumsplatz 2, 81545 München, Tel. 089 62101, www.khmh.de
  • Universitätsklinikum der LMU Großhadern, Marchioninistraße 15, 81377 München, Tel. 089 7095-0, www.klinikum.uni-muenchen.de
  • Fachklinik für Orthopädie: Sana Klinik Solln-Sendling, Plinganserstraße 122 / Eingang Steiner­straße 6, 81369 München, Tel. 089 72403-0, www.sana-solln-sendling.de

Ärztliche Notdienste

  • Ärztliche Bereitschaftspraxis München-Süd: Boschetsrieder Straße 72
    (Mi., Fr., 18-20 Uhr; Sa., So., Feiertag 9–20 Uhr), Tel. 089  74 87 99 99
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns
    (bei nicht-lebensbedrohlichen Erkrankungen): Tel. 01805 191212 oder 116 117
  • Privatärztlicher Notdienst: Tel. 19 257
  • Zahnärztlicher Notdienst (10–23 Uhr), 24-Stunden-Telefon. Ansage: Tel. 089 72330-93
  • Zahnärztlicher Notdienst Vermittlung e.V.: Tel. 089  30005515
  • Privat-Zahnärztlicher Notdienst: Tel. 089 51717698
  • Giftnotruf: Tel. 030 19240
  • Heilpraktiker Notdienst: Tel. 089 555540

Ärzte

  • Praxisgemeinschaft mit Ärzten mehrerer Fachrichtungen inkl. Allgemein­medizin: „VillaMed Praxisverbund“, Sollner Straße 19 (Ortsteil Großhesselohe), Tel. 089 7913868, www.villamed.net
  • Allgemeinmedizinerin, Naturheilverfahren, Akupunktur, Hausbesuche:
    Dr. med. Ute Wahlländer,
    Sollner Str. 11,  82049 Pullach, Tel. 089 7912507, Mo. 8-16 Uhr, Di. 8-12 Uhr/15-18 Uhr, Mi. 8-12 Uhr; Do. 8-12 Uhr/14-18 Uhr; Fr. 8-12 Uhr;
    montags mit in der Praxis: Frau Dr. Stark, klassische Homöopathie.
  • Zahnarztpraxis: Dr. Christian Englhardt, Kirchplatz 9a, Tel. 089 79360770, www.dentosmile.de
  • Weitere Fachärzte verschiedener Fachrichtungen finden Sie unter: www.pullach.de

Apotheke

Schubert-Apotheke, Schubertstraße 2, Tel. 089 7932108 (2 Fußmin. entfernt, Richtung S-Bahn-Haltestelle auf der rechten Seite).
Raben-Apotheke, Am Kirchplatz 1 im Ortskern von Pullach; Tel. 089 7930412.

 

Abendessen zur Selbstbedienung

Alternative zum Abendessen im Speiseraum im > Kaminzimmer, etwa nach Exkursion der Gruppe – wird im Kühlschrank und auf dem Buffet zur zeitflexiblen EInnahme bereitgestellt

Abreise

Bitte räumen Sie Ihr Zimmer am Abreisetag bis spätestens 9 Uhr. Ihr Gepäck können Sie in der Garderobe deponieren (im Erdgeschoss 1. Türe rechts im Foyer Richtung Saal).
Die Zimmerschlüssel können Sie in der Türe stecken lassen oder im Sekretariat abgeben.
Frau Nikolic und Frau Bujok, unsere Reinigungskräfte, freuen sich, wenn Sie Ihr Bettzeug abziehen und auf dem Bett liegen lassen: Vielen Dank!

Allergiker

Das Bettzeug wird regelmäßig gewaschen (keine Federbetten!) und ist daher für Allergiker geeig­net. Bei Nahrungsmittelallergien kontaktieren Sie bitte direkt unseren Koch Daniel Nickel (T. 089 7448529-5, nickel@velkd-pullach.de).

Andachten im Haus

Während Hauskursen finden Andachten i.d.R. um 8 Uhr vor dem Frühstück, mittags um 12.20 Uhr und um 18.40 Uhr nach dem Abendessen statt. Dazu sind Sie – natürlich auch als Einzelgäste – herzlich willkommen. Hauskurse enden zudem mit einem Abendmahlsgottesdienst am letzten Abend und einem Reisesegen vor der Abfahrt.

Anreise

Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist einfach, kostengünstig und umweltfreundlich. Die S-Bahn von München Hbf. fährt im 20-Minuten-Takt und benötigt 20 Minuten bis nach Pullach, wo Sie vom Bahnhof aus in 5 Gehminuten das Studienseminar erreichen.

Anreise mit der Bahn
Für unsere Kurse können Teilnehmende und Referent_innen ein Veranstaltungsticket der EKD zum Festpreis buchen, sofern eine Fahrkarte mit Sparpreis und/oder Bahncard nicht kostengünstiger ist. Der Preis zur Hin- und Rückfahrt nach Pullach beträgt

  • 2. Klasse: 99,- Euro mit, bzw. 139,- Euro ohne Zugbindung
  • 1. Klasse: 159,- Euro mit, bzw. 199,- Euro ohne Zugbindung. Referent_innen können wir leider nur eine Bahnfahrkarte der 2. Klasse erstatten.
    Ticketpreise für internationale Verbindungen bitte bei der Buchungsstelle erfragen.

Buchen Sie Ihre Fahrkarte bis „Pullach i. Isartal Bhf” spätestens 3 Tage vor Reiseantritt mit dem Stichwort „EKD Seminar“.

Details zu den Stornobedingungen finden Sie hier.

Wenn Sie Ihre Fahrkarte bis zum S-Bahnhof „Pullach im Isartal Bahnhof” oder mit einer BahnCard 25 / 50 lösen, umfasst sie den Bereich „München+City“, so dass Sie keine weitere Fahrkarte für die S-Bahn benötigen.

  • Nehmen Sie  ab Gleis 2 im Tiefbahnhof des Hauptbahnhofs München die S7 in Richtung Wolfratshausen bzw. Höllriegelskreuth. Steigen Sie möglichst in den hinteren Teil der S-Bahn ein.
  • In Pullach verlassen Sie den Bahnsteig entgegen der Fahrtrichtung.
  • Dann gehen Sie direkt auf die Beschilderung zu, die Ihnen den Weg weist:
  • links in die Münchner Straße
  • die zweite Querstraße rechts ist dann bereits die Bischof-Meiser-Straße, wo das Theologische Studienseminar in dem roten Backsteingebäude nicht zu verfehlen ist. Hier sehen Sie den Weg auf einer Karte: https://goo.gl/maps/m3S9D.

Anreise mit dem Auto
Einige Navigationsgeräte wählen ungünstige Strecken! Wir empfehlen Ihnen:
Aus Nürnberg-Regensburg oder Osten kommend fahren Sie auf dem Ostring München (A 99) Richtung Salzburg über das Autobahnkreuz München-Süd hinweg Richtung Garmisch-Partenkirchen bis zur Ausfahrt „Oberhaching/Grünwald”; dort biegen Sie ab und gelangen von Grünwald über die Isarbrücke nach Pullach. Nach dem „Linde”-Werk stoßen Sie auf die B 11, von der Sie nach rechts Richtung München abzweigen. Hier an der zweiten Ampel nach rechts, dann nach ca. 300 m im rechten Winkel nochmals rechts in die Münchner Straße – die erste Straße links ist die Bischof-Meiser-Straße.

Aus Norden oder Westen (Würzburg, Stuttgart) kommend fahren Sie nicht über Nürnberg, sondern auf der A 7 bis zum Autobahn-Kreuz „Ulm-Elchingen”, dann auf der A 8 Richtung München-Zentrum/M.-Langwied/Garmisch-Partenkirchen/Lindau und folgen dann der Beschilderung „Kreuz München West” (A 99) Richtung Lindau/Garmisch-Partenkirchen. Fahren Sie vorbei an Gräfelfing, biegen nach rechts auf die A96/E54 Richtung Autobahndreieck M.-Süd-West/Lindau, der Sie folgen bis zur Ausfahrt „Germering-Süd“. Dort geradeaus weiter Richtung Krailling/Planegg, durch die Neurieder Straße in Fürsten­ried, über die Autobahn hinweg die Liesl-Karlstadt- und die Herterichstraße (30 km/h!) ganz entlang bis zur B 11 – dann weiter wie oben.

Aus Richtung Lindau auf der Autobahn A96/E54 kommend nehmen Sie ebenfalls die Abfahrt Germering Süd – dann weiter wie oben.

Anreise ab Flughafen München

  • Entweder fahren Sie mit der S8 (20-Minuten-Takt) bis Ostbahnhof, steigen dort möglichst in den hinteren Teil der S7 Richtung Wolfrats­hau­sen bzw. Höllriegelskreuthund fahren bis Pullach,
  • oder Sie fahren mit der S1 (20-Minuten-Takt) bis Donnersberger Brücke, wo Sie ebenfalls die S7 Richtung Wolfratshausen bzw. Höllriegelskreuth nach Pullach erreichen.

Wenn Sie den CO2-Ausstoß für Ihre Fahrt kompensieren möchten, geht dies beispielsweise über den kirchlichen Kompensationsfonds KLIMA-KOLLEKTE (https://klima-kollekte.de; klimaneutrale Suchmaschine dafür: http://www.ecosia.org).

Wenn Sie mit einer Gruppe anreisen, erhalten Sie die Schlüssel im Sekretariat. Falls Sie außerhalb von Gruppen als Gast kommen, vereinbaren Sie bitte möglichst frühzeitig mit der Hausdame, Frau Osterkamp-Rohde, osterkamp-rohde@velkd-pullach.de, wann Sie eintreffen werden und bei wem im Haus Sie dann Einlass finden.

Aufenthaltsraum -> Billardzimmer, Kaminzimmer

Ausflugstipps Voralpenland

zum Taubenstein

Fahrkarte: Wenn Sie eine BahnCard haben und allein fahren, lösen Sie eine Fahrkarte bis Fischhausen-Neuhaus und zurück; wenn Sie mit Kolleg_innen fahren, lohnt sich oft ein Bayernticket.

Verbindung: Bitte recherchieren Sie eine aktuell gültige Verbindung von Pullach im Isartal Bahnhof bis Spitzingsee auf www.bahn.de, z.B. (Stand 31.5.2015):

  • 7:47 Uhr S-7 Richtung München Innenstadt bis München-Siemenswerke, dort Bahnsteig wechseln
  • 8.15 Uhr BOB Richtung Bayrischzell (an der Spitze des Zuges) bis Fischhausen-Neuhaus um 9.07 Uhr
  • dort direkter Anschluss mit dem Bus zum Spitzingsee (mit einem Bayernticket brauchen Sie keine weitere Fahrkarte, sonst bekommen Sie auch im Bus mit der Bahncard eine Ermäßigung)
  • mit der Bergbahn bis zum Taubenstein. Informationen der Bergbahn: www.alpenbahnen-spitzingsee.de/sommer/sommer/anfahrt/
  • Die letzte Bergbahn talwärts fährt um 17 Uhr!

Wandermöglichkeiten:

  • kurzer Spaziergang zum Taubensteinhaus (www.taubensteinhaus.de), auch für Familien geeignet
  • Aufstieg zum Gipfel des Taubensteins oder Rauhkopfes (jeweils ca. 30 min, Trittsicherheit erforderlich)
  • Rundwanderweg zum Rotwandhaus (www.rotwandhaus.de) und zurück zum Taubenstein in ca. 4-5 Stunden
  • Abstieg zu Fuß statt Bergbahn (ca. 1,5 Stunden)

Wenn Sie länger Zeit haben, können Sie im Rotwandhaus oder im Taubensteinhaus (einfache, urige Hütte) übernachten.
Einkehrmöglichkeiten: Taubensteinhaus, Rotwandhaus, Obere Maxlraineralm, Bergstation.

… ins Buchheim Museum und an den Starnberger See

Fahrkarte: Wenn Sie ohne Bahncard oder mit Kolleg_innen fahren, lohnt sich oft ein Bayernticket (Ermäßigung von 1 Euro auf den Museumseintritt).

Verbindung: Bitte recherchieren Sie eine aktuell gültige Verbindung von Pullach im Isartal Bahnhof bis Spitzingsee auf www.bahn.de, z.B. (Stand 6.4.2017):

  • 8:27 Uhr S-7 Richtung München Innenstadt bis München Hauptbahnhof
  • 9:00 Uhr RB Richtung Kochel
  • um 9:38 Uhr in Bernried aussteigen; ausgeschilderter Fußweg zum Museum, ca. 20 min (der Weg führt durch den schönen Ortskern von Bernried)

Erlebenswert: Das Buchheim Museum vereint eine berühmte Expressionistensammlung, eine Volkskundliche Sammlung und Nebensammlungen mit Kunsthandwerk aus aller Welt, Kultgegenständen aus Afrika u.v.m. Außerdem ist es architektonisch eindrücklich und wunderbar in einem Park am See gelegen. Der Besuch lässt sich in den Sommermonaten kombinieren mit einer Schifffahrt auf dem See: http://www.seenschifffahrt.de/ Man kann von Bernried z.B. nach Tutzing oder Starnberg übersetzen und von dort die Bahn zurück nach München und Pullach nehmen.

Ausgehen am Abend

… in Pullach

Sehr zu empfehlen ist die „Waldwirtschaft“, ein weit über den Ort hinaus bekannter großer Biergar­ten mit Livemusik (meistens Jazz) und einem guten Getränke- und Speiseangebot und einigen Frei­zeitangeboten, vor allem für Kinder (Minigolf, Trampolin).

Es gibt eine gute Pizzeria Villa Antica, ebenfalls mit einer schönen Terrasse (und für Fußballfreunde auch mit „Sky-Bar“). Wer es lieber „gutbürgerlich“ mag, dem sei der „Gasthof Rabenwirt“ empfohlen.

Am Bahnhof Großhesselohe, Kreuzeckstr. 23b, hat das Isartaler Brauhaus von Montag bis Sonntag von 10 bis 0 Uhr geöffnet.

In Iberl’s Gasthaus (mit Biergarten), Wilhelm-Leibl-Straße 22, finden regelmäßig Theater-, Musik- und Kabarettveranstaltungen statt (ca. 15 Fußminuten entfernt: Münchener Straße Richtung Norden Ortsausgang, die Wolfratshauser Straße überqueren, geradeaus weiter gehen bis zum Gasthaus).

Veranstaltun­gen in Pullach unter www.pullach.de

… in München

Ein Hinweis vorweg: In vielen Restaurants in München empfiehlt es sich, für abends einen Tisch zu reservieren (auch schon ab zwei Personen, besonders für die Zeit um 20 Uhr).

Tipps von unserem Koch Daniel Nickel:

Giesinger Bräu – Gaststätte über der Brauerei – gut bayrisch, www.giesinger-braeu.de
Charlie – asiatisch, unbedingt den Feuertopf probieren, www.charl.ie
Hotel Anna – sehr gutes Hotelrestaurant am Karlsplatz, www.annahotel.de
Fiedler und Fuchs – leckerer Flammkuchen und mehr in Kneipenatmosphäre, www.fiedlerundfuchs.de
Cotidiano – Café mit Terrasse, in dem es viele Leckereien gibt; am schönen Gärtnerplatz, www.cotidiano.de

Die besten Cocktails in angemessener Atmosphäre finden Sie hier:
Bar Gabanyi – Wohlfühlatmosphäre, edel, freundlich, Cocktails vom Meister, www.bar-gabanyi.de/
Havanna Bar – sehr gute Cocktails; zentrale Lage nähe Isartor, www.havanaclub-muenchen.de/home.htm

Lieblingsorte des Rektors Dr. Detlef Dieckmann:

Hoover and Floyd – nettes, kleines Café, www.hooverundfloyd.de/
San Francisco Coffee Company – Café mit Bio-Anspruch und sehr gutem Kaffee, große Portionen! www.sfcc.de/muenchen/theresienhoehe
Ratchada – Thai Restaurant, mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis, bitte nicht vom Eingang abschrecken lassen, Reservierung am Wochenende sinnvoll, www.ratchada.de
Mangostin – Panasiatisches Restaurant, etwas höherpreisig und sehr gut, besser reservieren, www.mangostin.de/
Atelier Gourmet – Französisches Restaurant, noch teurer, aber klasse, unbedingt reservieren, www.ateliergourmet.de/

Empfehlungen der Studienleiterin Dr. Christina Costanza:

Park Café – zentral gelegen in Stachus-Nähe, im Sommer ist de großer Biergarten neben dem Alten Botanischen Garten ein grüne Oase mitten in der Stadt, großer Gastraum mit moderner Wirtshaus-Atmosphäre und gelegentlich Livemusik (an Wochentagen ohne Programm haben auch größere Gruppen ohne Reservierung die Chance auf einen Sitzplatz), http://www.parkcafe089.de/
Conviva im Blauen Haus – die „Kantine“ der Kammerspiele und zugleich ein integratives Gastronomieprojekt mit sehr leckeren und zugleich bezahlbaren Menüs (sonn- und feiertags erst ab 17 Uhr geöffnet, sonst ab 11 Uhr), in der Nähe des Marienplatzes, http://www.conviva-muenchen.de/
Schelling-Salon – traditionsreiches „Wiener Café“ mit Billardtischen und bayerischer Gastronomie mitten in Schwabing, http://www.schelling-salon.de/
Pasta e Basta – einfaches und gutes italienisches Restaurant im Glockenbachviertel, http://www.pastaebasta-web.de/
Eclipse Grillbar – Israelisches Restaurant in Schwabing, neben Grillspeisen und Falafel gibt es israelische Tapas und Fingerfood, http://www.eclipse-grillbar.de/de/

Weitere Tipps zum Nachtleben und zum Kulturpro­gramm von München finden Sie unter www.muenchen.de und http://prinz.de/muenchen.

Babyausstattung > Kinder

Banken

In Pullach finden Sie folgende Banken:
Kreissparkasse in der Johann-Bader-Str. 2
Postbank in der Gartenstraße 2
Raiffeisenbank am Kirchplatz
Karte: https://goo.gl/maps/I9V1Q

Barrierefreiheit

Das Haus ist weitgehend barrierefrei; alle Gemeinschafts- und Gruppenräume im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss sowie die Bibliothek im Kellergeschoss sind über den Fahrstuhl erreichbar. Die Zimmer 13 (Einzelzimmer), 21 (Doppelzimmer) und 29 (Doppelzimmer) sind behindertengerecht eingerichtet.

Barzahlung

… der Rechnung ist bei uns leider nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bettwäsche und Handtücher

… werden vom Haus gestellt und an den Reinigungstagen Montag und Freitag bei Bedarf gewech­selt. Das Bettzeug wird regelmäßig gewaschen und ist allergikergeeignet.

Bibliothek

Im Kellerbereich (unter dem Saal) steht Ihnen eine theologische Fachbibliothek zur Verfügung. Die beiden PCs rechts neben dem Eingang können Sie zur Recherche nutzen (Anleitung dort an der Wand), auch ein Drucker steht zur Verfügung. Im zweiten Raum im hinteren Bereich finden Sie die Zeitschriftenauslage sowie einen Fotokopierer, den Sie für kleine Kopiermengen ebenfalls nutzen können.
Belletristik steht größtenteils im > Lesezimmer neben dem Gruppenraum im EG. Die aktuellen Zeitschriftenausgaben und Neuerwerbungen finden Sie im Regal bei der Sitzecke im Foyer (zur Ansicht).
Es handelt sich um eine Präsenzbibliothek. Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes im Haus ein Buch außerhalb der Bibliothek lesen möchten, vermerken Sie dies bitte im Ausleihbuch bei den PCs. Anregungen für Anschaffungen nehmen wir gerne (am liebsten schriftlich) entgegen: info@velkd-pullach.de.

Suchen Sie Zeitungen, Zeitschriften oder andere Medien, die nicht im Haus vorhanden sind, lohnt der Gang in die Gemeindebücherei im Bürgerhaus, nahe dem Marktplatz. Gehen Sie einfach Richtung S-Bahn und dort weiter geradeaus. Kurz vor dem Marktplatz sehen Sie in der Seitenstraße links das Bürgerhaus mit der Bücherei im Untergeschoss. Zeitungen und Zeitschriften können Sie dort auch ohne Leseausweis lesen. Näheres unter  www.pullach.de/buecherei.

Biergarten > Ausgehen am Abend

Billardzimmer / TV

Im Billardzimmer (Kellerbereich unterhalb des Gruppenraums) befindet sich auch der Fernseher, an dem Sie über Kabelanschluss zahlreiche Sender empfangen können; Anleitung und DVDs in der Schublade unterhalb des Fernsehers.

Drogerieartikel

Wenn Sie z.B. Ihre Zahnbürste vergessen haben, finden Sie die wichtigsten Drogerieartikel in der Teeküche neben dem Saal, gleich links hinter der Tür im oberen Schrank. Sie können entnehmen, was Sie benötigen und den Artikel beim nächsten Gang in den Ort z.B. bei Norma (>Einkaufen) nachkaufen.

Einkaufen in der Nähe

Am Marktplatz in Pullach finden Sie u.a. zwei Optiker, zwei Friseure, eine Apotheke, ein Fahrradgeschäft, mehrere Cafés, mehrere Bäckereien, einen Schreibwarenladen, ein Geschäft mit konventionellem Obst und Gemüse und Wein, einen weiteren Weinladen, ein Delikatessengeschäft, eine Vinzenzmurr-Filiale mit Fleisch und anderem, einen Juwelier, ein Blumengeschäft und eine Eisdiele.

Eine Postfiliale befindet sich in der Textilreinigung Iris Schönbucher, Gartenstraße 2 Karte: https://goo.gl/maps/Mjx3x

Das nächste Bio-Lebensmittelgeschäft finden Sie in der Wolfratshauser Straße 204, 2,5 km von hier entfernt. Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 8-20 Uhr. Karte: https://goo.gl/maps/96dmm

Das nächste Lebensmittelgeschäft mit konventionellen und einzelnen Bio-Lebensmitteln sowie Drogerieartikeln (ca. 1 km) ist eine Filiale des Discounters „norma“, Profes­sor-Kallmann-Straße 1 (Öffnungszeiten Mo-Sa, 8-20 Uhr). Karte: https://goo.gl/maps/brYYt
Die große Edeka-Filiale „Simmel“  sowie ein LIDL befinden sich ca. 2,5 km entfernt in der Wolfratshauser Straße 110 (Öffnungszeiten Mo-Sa, 7-20 Uhr). Karte: https://goo.gl/maps/fhSBW

Ein Kühlschrank von befindet sich in der >Teeküche.

Wollen Sie Kleidung oder anderes einkaufen, empfiehlt sich, mit der S7 zum Karlsplatz / Stachus zu fahren.

Eislaufen

… kann man in der Wintersaison in Grünwald auf der anderen Seite der Isar, Südliche Münchner Str. 35c, 82031 Grünwald; www.gruenwalder-freizeitpark.de.

Essen

Unser Koch Daniel Nickel verpflegt Sie mit Bio-Nahrungsmitteln, wofür die Küche seit Januar 2015 bio-zertifiziert ist. Die Speisen werden frisch zubereitet, enthalten keine Geschmacksverstärker oder synthetischen Farbzusätze und, soweit möglich, auch keine haltbar machenden Zusätze. Ausnahme hierbei sind einige Wurstsorten.
Sollten Sie spezielle Wünsche oder Bedürfnisse bezüglich des Essens haben oder weitere Informatio­nen wünschen, sprechen Sie bitte Herrn Nickel persönlich an der Essensausgabe im Speisesaal darauf an oder kontaktieren Sie ihn per E-Mail: nickel@velkd-pullach.de.

Die üblichen Essenszeiten sind (falls mit Ihrer Gruppe nicht anders vereinbart):

8.15 Uhr   Frühstück
10.30 Uhr   Brotzeit
12.30 Uhr   Mittagessen
ab 14 Uhr   Nachmittagskaffee (bereitgestellt i.d.R. im Kaminzimmer)
18.00 Uhr   Abendessen

Können Sie an einer Mahlzeit nicht teilnehmen, bitten wir Sie, sich spätestens am Vortag abzumelden bzw. Herrn Nickel Bescheid zu sagen, damit wir kein Essen wegwerfen müssen.

Essen gehen > Ausgehen am Abend

Fahrräder

Gerne können Sie kostenfrei eines unserer Gäste-Fahrräder ausleihen (auf eigene Gefahr). Ihr Zimmerschlüssel öffnet den Eingang zum Fahrradkeller (links neben der Garage, gegenüber vom Haupteingang). Im Keller links stehen die Gästeräder, erkennbar an einem grauen Klebeband am Lenker. Bitte prüfen Sie vor dem Losfahren, ob Bremsen, Licht und Klingel funktionieren. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, sagen Sie bitte im Sekretariat Bescheid.
Leuchtwesten stehen zur Verfügung, einen Helm sollten Sie sich ggf. mitbringen.

Sehr schöne Radwege gibt es direkt an der Isar, auf denen Sie bis nach München hinein oder nach Süden bis an den Fuß der Alpen fahren können.
Den schönsten Radweg zum Marienplatz finden Sie hier: https://goo.gl/maps/iGB0H
Ein bisschen schneller und kaum weniger schön ist dieser Weg, besonders für Ziele links der Isar: https://goo.gl/maps/FWgk2
Hier finden Sie den Radroutenplaner des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds:
http://rad.mvv-muenchen.de/mvvbike/index.html#trip@enquiry

Fernsehraum > Billardzimmer

Fön > Teekücke

Garten

Der Garten wird auch von den im Haus wohnenden Familien mit Kindern mit genutzt. Einige Gartenmöbel – Holzbänke, Stühle, Liegestühle und Gartentische – stehen unseren Gästen in der frostfreien Zeit zur Nutzung zur Verfügung.
BITTE NIEMALS MOBILIAR AUS DEM HAUS IN DEN GARTEN TRAGEN!

Gastgruppen

sind uns herzlich willkommen. Besonders bietet sich das Haus für Pfarrkonvente, Kirchenvorstände oder Gemeindegruppen an (max. 33 Personen in 25 Einzel- und 4 Doppelzimmern). Die Konditionen können im Sekretariat erfragt werden.

Einen Termin für Ihre Gastgruppe finden Sie über unser Sekretariat. Zu Fragen rund um den Aufenthalt der Gastgruppen im Haus erreichen sie die Hausdame, Frau Osterkamp-Rohde, direkt unter 0170 2342225 oder unter osterkamp-rohde@velkd-pullach.de.

Gästewohnung und -zimmer

Sie sind auch als Einzelgast bei uns herzlich willkommen! In diesem Fall kostet ein Einzelzimmer 45 Euro, ein Doppelzimmer 70 Euro pro Nacht; für unsere Gästewohnung mit zwei Schlafzimmern für bis zu vier Personen, Küche und Bad berechnen wir 80 Euro pro Nacht.

Getränke

Bier, Saft, Saftschorle und Wasser sowie Rot- und Weißwein stehen im Aufenthaltsraum in den Kühlschränken im Buffet, auf dem Sie auch Knabberzeug finden: Bitte tragen Sie jede angebrochene Flasche bzw. Packung in die Vertrauensliste ein, und begleichen Sie den Betrag vor Ihrer Abreise an der Küchendurchreiche.

Gitarre > Musikzimmer und Kapelle

Gottesdienste in Pullach und München

Evangelische Gottesdienste finden an Sonntagen und kirchlichen Feiertagen in Pullach in der Regel um 10 Uhr sowie im Nachbarstadtteil München-Solln um 10.30 Uhr statt. Näheres dazu unter: www.jakobuskirche-pullach.de bzw. www.solln-evangelisch.de. Hier finden Sie den Kalender der evangelischen Gottesdienste in München und Umgebung: http://www.muenchen-evangelisch.de/gottesdienste.html

Interessante freikirchliche Gottesdienste sonntags um 10, 10.30 und 11.30 Uhr oder abends finden Sie z.B. bei www.icf-muenchen.de.

Die Angaben zu den katholischen Gottesdiensten in Pullach finden Sie unter www.pv-pullach-grosshesselohe.de, die Gottesdienste des Münchner Doms unter http://www.muenchner-dom.de/kalender.html.

Grüner Gockel

Das Theologische Studienseminar hat im Herbst 2013 ein kirchliches Umweltmanagement nach der Europäischen Ökoaudit-Verordnung EMAS III eingeführt. Seit 4.10.2015 ist es dafür mit dem „Grünen Gockel“ zertifiziert (in nördlicheren Kirchen bekannt als „Grüner Hahn“). Wir bemühen uns um schöpfungsfreundliches Handeln in allen Bereichen des Betriebs – vom Bioessen über die Beheizung per Tiefen-Geothermie bis hin zu Müllvermeidung und der Verwendung von wiederbefüllbaren Stiften und Recycling-Produkten im Tagungsbetrieb. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen!

Hausdame

Die Hausdame, Frau Osterkamp-Rohde, die für das Wohl der Gastgruppen im Hause sorgt, erreichen Sie direkt unter 0170 2342225.

Haustiere

Haustiere wie Hunde und Katzen sind im Hause nicht erlaubt: Dafür bitten wir um Ihr Verständnis!

Hausmeister

An Hausmeister Peter Reichegger können Sie sich direkt oder über die Kursleitung bzw. das Sekretariat wenden, notfalls auch unter: 0160 99038262.

Internet

In der Bibliothek unter dem Lehrsaal befinden sich drei Gäste-PCs mit Internetanschluss. Mit Ihrem Notebook oder Smartphone können Sie außerdem das WLAN im Haus nutzen; den Zugangscode finden Sie in Ihrer Mappe, wenn Sie an einem Hauskurs teilnehmen. Ansonsten erhal­ten Sie ihn auf Anfrage von der Leitung Ihrer Gruppe oder werktags im Sekretariat.

Joggen / Walken

Von unserem Haus aus sind Sie in verschiedenen Richtungen schnell im Grünen, mit Laufstre­cken unterschiedlichster Länge und Anforderungsstufe.
Eine schöne, kurze Runde (ca. 25 Minuten) führt vom Haus aus am Schwimmbad vorbei, rechts unter der Unterführung hindurch und dann (rechterhand) immer am Gelände des BND entlang, bis Sie über das Pullacher Bürgerhaus wie­der zurückkommen.
Gut geeignet ist auch der Forstenrieder Park, ein weiträumiger Wald mit vielen Wegen; eine schöne Strecke ist z.B.: Münchener Straße Richtung Norden ortsauswärts, über die Wolfratshauser Straße geradeaus, am Waldfriedhof links vorbei, über die Felder Richtung Wald; zurück dann linker Hand durch den Wald, an den Pater-Rupert-Mayer-Schulen vorbei Richtung Wolfratshauser Straße, die Unterführung in den Ort nutzen.

Kaminzimmer

Das Kaminzimmer befindet sich im Erdgeschoss neben dem Esszimmer. Ab 14 Uhr wird in Kurszeiten hier der Nachmittagskaffee bereit gestellt. In den Kühlschränken finden Sie Getränke, auf dem Buffet Knabberzeug mit einer Vertrauensliste, die am Ende Ihres Aufenthalts abgerechnet wird (Bezahlung am letzten Kurstag an der Küchendurchreiche).
Das Kaminzimmer ist als Gruppenraum und – etwa am Abend – zum geselligen Beisammensein zu nutzen. Auf Musik und Gesang bit­ten wir am Abend dort (wie auch in der Kapelle) zu verzichten, weil darüber Kin­der schlafen.

Kapelle

Unsere Hauskapelle befindet sich im 1. Stock – gleich am Ende der Treppe im Eingangsfoyer auf der rechten Seite. Sie steht für Andachten und Gottesdienste oder auch zur eigenen stillen Zeit jederzeit offen. Sollte eine andere Gruppe parallel im Haus sein, bitten wir ggf. um Absprache im Vorfeld. Das Bayerische Evangelische Gesangbuch (EG) sowie das Begleitheft „Kommt, atmet auf“ liegen an den Plätzen bereit; Vorspiele und Begleitsätze stehen neben der Truhenorgel, die Kundige gerne spielen dürfen. Psalter stehen im Schrank im Musikzimmer.

Da sich direkt nebenan Kinderzimmer befinden, ist die dringende Bitte, in der Kapelle nur zwischen 8 und 20 Uhr zu singen und zu musizieren.

Kinder

Kinder sind herzlich willkommen, wobei das Haus nur eingeschränkt familiengerecht eingerichtet ist. Sollten Sie während eines Kurses Bedarf für eine Kinderbetreuung haben, vermitteln wir Ihnen gerne Kontakte vor Ort. Nur im jährlichen Familienkurs sind Kinderprogramm und -betreuung Teil des Programms.
Im Haus gibt es Kinderreisebetten, Kinderhochstühle, ein Babyfon und ein Nachtlicht; auch Spielzeug kann ausgeliehen werden.

Klavier > Musikzimmer

Krankenhäuser > Notfallnummern (ganz oben!)

Kühlschrank > Teeküche

Kunstausstellungen

In unseren Räumlichkeiten finden regelmäßig wechselnde Aus­stellungen statt. Informationen über die aktuelle Aus­stellung finden Sie ggf. an der Sitzecke im Foyer. Näheres (wie etwa Preise der Ausstellungsstücke oder Kontaktdaten der Künstler) erfahren Sie auch im > Sekretariat

Lebensmittel und Drogerieartikel > Einkaufen

Lesezimmer

Im Lesezimmer (neben dem Gruppenraum im Erdgeschoss) befindet sich der belletristische Teil unse­rer Bibliothek. Wenn Sie während Ihres Aufenthalts  Bücher entleihen möchten, tragen Sie diese bitte in das Ausleihbuch ein. Ansonsten steht das Lesezimmer zur Lektüre, für Gruppenarbeit oder als Rückzugsmöglichkeit zur Verfügung. Auch wer an der Geschichte des Hauses inter­essiert ist, kann sich in diesem Raum einmal umsehen!

Lüften

Grafik QuerlüftenWir bitten Sie, insbesondere nach dem Du­schen jeweils für 5-10 Minuten die Fenster zu öffnen („Stoßlüften“), damit ein kompletter Luftaustausch statt­findet und die Feuchtigkeit entweichen kann, der Raum dabei aber nicht auskühlt (s. nebenste­hende Grafik). Im Winter bitte dafür stets die Heizung abdrehen. Fenster niemals auf Kipp stellen!
Während des Lüftens schließen die Brandschutztüren schneller und damit lauter – bitte ggf. mit der Hand schließen und so ein Zuknallen verhindern.

Mietwagen (Carsharing)

Neben dem Eingang mit der Hausnummer 8 steht auf dem Parkplatz vor dem Studienseminar an der Ladestation ein Elektro-Carsharing-Auto der Gemeinde Pullach für Sie bereit.  Ausleihmodalitäten über die Firma „Lautlos“ finden Sie im dort deponierten Flyer.

Mobiliar

Wir bitten, das Mobiliar in den Gästezimmern nicht zu verrücken bzw. am Ende Ihres Aufenthaltes wieder an den ursprünglichen Platz zurück zu stellen. Mobiliar aus den Gemeinschaftsräumen bitten wir, nur in Absprache mit dem Hauspersonal in andere Räume zu tragen – und dabei NIEMALS in den Garten.

Mülltrennung

Die Papierkörbe haben einen Einsatz für Restmüll, den wir Sie vom recyclingfähigen Altpapier zu trennen bitten. Zeitungen vom Vortag bzw. die Kirchenzeitungen der vorigen Woche sammeln wir im Raum zwischen den beiden WC im Foyer vor dem Saal.

Musikzimmer

Im Musikzimmer gleich neben der Kapelle im 1. Stock finden Sie ein Klavier und eine Gitarre. Sie kön­nen diese ebenso gerne nutzen wie die im Schrank links vorhandenen Noten. Vorspiele und Begleit­sätze zu den Liedern des bayerischen Evangelischen Gesangbuchs stehen bei der Truhenorgel in der Kapelle. Da sich direkt nebenan Kinderzimmer befinden, bitten wir Sie dringend darum, in der Kapelle nur zwischen 8 und 20 Uhr zu musizieren.

Nähzeug > Teeküche

Orgel > Kapelle

Pfarrkonvente > Gastgruppen

Pullach

Pullach im Isartal ist eine eigenständige Gemeinde mit ca. 8.800 Einwohnern am südlichen Stadtrand von München, am westlichen Hochufer der Isar, ca. 570 m über dem Meeresspiegel, gelegen. Viele Wissenswertes über den Ort finden Sie unter: www.pullach.de.
Oben finden Sie Hinweise zum > Ausgehen in Pullach.

Rechnung

Die Rechnung für Ihren Aufenthalt in unserem Haus erhalten Sie als Teilnehmende an einem Studienkurs mit Ihren Kursunterlagen oder während Ihres Aufenthalts, ansonsten nach Ihrer Abreise i.d.R. per Post. Wir bitten Sie, diese binnen 14 Tagen an uns zu überweisen. Barzahlung ist nicht möglich; wir bitten um Ihr Verständnis.

Ruhezeiten

Auch wegen der Familien mit kleinen Kindern von Rektor uns Studienleiterin bitten wir, von 22 bis 7 Uhr Hausruhezeit einzuhalten.

Sauna > Schwimmbad

S-Bahn

Die S 7 startet von der Haltestelle Pullach in der Regel jeweils um X.07, X.27 und X.47 Uhr in Richtung Münchener Innenstadt und um X.12, X. 32 und X.52 Richtung Wolfratshausen. Näheres finden Sie unter www.mvv-muenchen.de.

Schwimmbad

Vom Haupteingang aus nach rechts gehend finden Sie in der Hans-Keis-Straße in rund 400 Metern auf der linken Seite das örtliche Schwimmbad mit Sauna (Mittwoch Damensauna); aktuelle Öffnungszeiten am „weißen Brett“ im Foyer und unter www.pullach.de/freizeitbad.
Nächstes Freizeitbad außerhalb Pullachs: Südliche Münchner Str. 35c, 82031 Grünwald; www.gruenwalder-freizeitpark.de.

In München ist das Müllersche Volksbad, ein Jugendstilbad, erlebenswert (mit der S7 Richtung Innenstadt bis Haltestelle Isartor oder Rosenheimer Platz), siehe auch www.swm.de

Sekretariat

Das Sekretariat ist i.d.R. werktags von 8 bis 13 Uhr besetzt, bei Kursanreisen auch am Nachmittag. Wenden Sie sich gerne – am besten in der Vormittagspause – an Frau Mertens, wenn Sie Fragen zu Haus, Kurs und Umgebung haben. Sie können bei Ihr auch Kartenmaterial für Rad- und Fußausflüge in die Umgebung entleihen, Briefmarken erwerben, die aktuellen Tarife für Gastgruppen und Einzelgäste erfragen und den Aufenthalt einer Gruppe ver­einbaren.

Spiele und Sport

Brett- und andere Spiele befinden sich im Raumteiler im oberen Foyer vor dem Saal zu Ihrer freien Verfügung. Ein Billard-Tisch, eine Tischtennisplatte (sowie Schläger und Bälle) und ein Tischkicker stehen im Keller zur Verfügung.
Außerdem können Sie im Haus > Fahrräder entleihen. Für schöne Strecken zum Laufen und Spazierengehen siehe > Joggen / Walken.

Teeküche

Neben dem Saal finden Sie unsere Teeküche, in der Sie sich selbst Kaffee und Tee zubereiten können; auch zwei Kochplatten und der Kühlschrank stehen zu Ihrer Verfügung. Geschirr befindet sich in den entsprechend beschrifteten Schränken (nach Gebrauch bitte in die Spülmaschine stellen).
Im Schrank links hinter der Tür oben gibt es außerdem mehrere Föne zum Ausleihen, zudem  ein Babyfon, ein Nachtlicht, eine Wärmflasche sowie ein kleines Nähzeug. Ebenso finden Sie hier einige Spiele zum Ausleihen.

VELKD

Das Theologische Studienseminar in Pullach ist eine Einrichtung der „Vereinigten Evangelisch-Lutheri­sche Kirche Deutschlands“ (VELKD). Näheres unter www.velkd.de.

WLAN > Internet

Waschmaschine

Im Keller neben dem Clubraum befindet sich eine Waschküche. Die entsprechend gekenn­zeichnete Waschmaschine rechts und der Trockner links stehen Ihnen gegen entsprechendes Entgelt zur Verfügung (s. Aushang dort). Der Wäscheständer neben der Eingangstür kann ebenfalls genutzt werden.

Wärmflasche > Teeküche

Zeiten

Die Kurse im Haus haben in der Regel diese Zeitstruktur:

8.00 Uhr Andacht
8.20 Uhr Frühstück
9.15 Uhr Erste Kurseinheit
ca. 10.30 Uhr Brotzeit
11.00 Uhr Zweite Kurseinheit
12.20 Mittagsgebet
12.30 Uhr Mittagessen
ab 14 Uhr Nachmittagskaffee (in der Regel im Kaminzimmer)
15.30 Uhr Dritte Kurseinheit
18.00 Uhr Abendessen
18.40 Uhr Andacht

Zeitungen und Zeitschriften

In der Sitzecke im Foyer finden Sie täglich bzw. wöchentlich: die Süddeutsche Zeitung, die Frankfur­ter Allgemeine Zeitung, die ZEIT sowie diverse kirchliche Zeitungen und Zeitschriften. Die Donnerstagsausgabe der SZ gibt in der Beilage „SZextra“ Hinweise auf das Kinoprogramm und kulturelle Veranstaltungen der Woche im Großraum München.
Etliche theologische Zeit­schriften finden Sie im hinteren Teil der > Bibliothek; die aktuellen Ausgaben und sonstige Neuerwerbungen finden Sie im Regal bei der Sitzecke beim Haupteingang (zur Ansicht).

Share Button