Vorschau Kurse 2019

Unser Angebot für das Jahr 2019 nimmt immer mehr Gestalt an. Wer neugierig ist, findet eine erste Vorschau auf Studienkurse und Termine hier.

Ab Mittwoch, den 25. Juli 2018 um 8 Uhr ist die Anmeldung über diese Homepage möglich.
Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Vormerkungen entgegennehmen können.

Mobil im Theologischen Studienseminar

… sind Sie mit:

  • einem der sieben neuen Fahrräder des Studienseminars (Weg durchs Haus durch den Billiardraum und den „Sportkeller“).
  • der S-Bahn, die nächste Station „Pullach i. Isartal Bhh.“ ist zehn Gehminuten entfernt. Bei einer Fahrkarte mit „München+City“ können Sie bis Pullach fahren. Sonst ziehen Sie sich eine Einzelfahrkarte für den Innenraum am Automaten, weitere Informatioen zu Tickets unter http://www.mvv-muenchen.de
  • in München mit dem MVV und Fahrrädern MVG Rad, den neuen Anieter O-Bike haben wir noch nicht ausprobiert.
  • dem E-Carsharing-Auto direkt vor der Bischof-Meiser-Str. 8, dem linken Teil des Gebäudes (Reichweite ca. 100 km, Benzin-Auto am Bahnhof),  Sobald Sie Kunde der Fa. Flinkster (www.flinkster.de) sind, dem ehemaligen DB-Carsharing, können Sie das Auto per Internet oder die Flinkster-App buchen. Die Fahrzeuge von http://www.drive-now.com und erst recht von http://www.beezero.de stehen leider nur weiter entfernt in München.

Studienkurse 2018

Auch 2018 haben alle angekündigten Kurse die Mindestzahl an Teilnehmenden überschritten.

Freie Plätze gibt es noch in den folgenden Kursen (Stand: 3.5.2018) – herzliche Einladung:

Studienkurs zu Fragen des Kirchen- und Staatskirchenrechts (2 Plätze)
525. Studienkurs
Mo., 4.6., 12 Uhr bis Do., 7.6.18, 13 Uhr

Das eine Wort und die vielen Worte (2 Plätze)
Predigtkultur und Predigtpraxis in unseren Kirchen
526. Studienkurs
So., 10.6., 18 Uhr bis Fr., 15.6.18, 13 Uhr

Gerechtigkeit (1 Platz)
Theologisch – philosophisch – ethisch
529. Studienkurs
Di., 3.7., 18 Uhr bis Do., 12.7.18, 9.15 Uhr

Bildung erfrischt

Bekenntnis zur Liebe – Confessio Augustana

Wie lassen sich die Bekenntnisse, die frühere Generationen von Christinnen und Christen gesammelt haben, heute verstehen und übersetzen? Dieser Frage widmet sich das Theologische Studienseminar seit vielen Jahren. Davon zeugt dieser Text, den der im letzten Jahr verstorbene frühere Rektor Prof. Dr. Wenzel Lohff hinterlassen hat: weiterlesen